Rötung des Himmels

Die Stadt liegt in Schutt und Asche, die einst stolzen Gebäude nun zerfallene Ruinen. Dicker Rauch hüllt die Straßen ein, der Geruch verwesenden Fleisches erfüllt die Luft. Das Blutrot des Himmels spiegelt sich in den Augen der Untoten, die in Scharen durch die Gassen strömen.

Ich flüchte durch die verbrannten Überreste der Stadt, mein Herz pocht wie ein Trommelschlag in meiner Brust. Die Untoten heulen und kreischen, ihre Augen glimmen wie feurige Fackeln. Ich muss schneller werden, ich muss überleben.

Plötzlich stehe ich vor einem alten Gebäude, das noch halbwegs standhaft ist. Ich zögere nicht, sondern stürze hinein. Im Inneren ist es dunkel und staubig. Ich taste mich an den Wänden entlang, bis ich eine Tür finde. Ich drücke sie auf, und ein Schwall kalter Luft schlägt mir entgegen.

Ich stehe auf einer kleinen Anhöhe, von der ich die ganze Stadt überblicken kann. Die Untoten umzingeln das Gebäude, ihre Gier ist förmlich zu spüren. Ich weiß, dass ich nicht lange hier bleiben kann.

Ich blicke zum Himmel, wo die Sonne langsam untergeht. Sie taucht die Stadt in ein blutrotes Licht. Ich schaue zu den Untoten hinunter, ihre blutverschmierten Gesichter starren mich an.

Ich muss eine Entscheidung treffen. Soll ich hier bleiben und kämpfen oder fliehen und hoffen, dass ich es schaffe, zu entkommen?

Bleibe ich hier?

Reddening of the Sky

The city lies in ruins, the once proud buildings now crumbling ruins. Thick smoke envelops the streets, the smell of decaying flesh fills the air. The blood red of the sky is reflected in the eyes of the undead, who stream through the alleyways in droves.

I flee through the burnt remains of the city, my heart pounding like a drumbeat in my chest. The undead howl and shriek, their eyes glowing like fiery torches. I have to speed up, I have to survive.

Suddenly I’m standing in front of an old building that is still halfway standing. I don’t hesitate, but rush inside. It’s dark and dusty inside. I feel my way along the walls until I find a door. I push it open and a blast of cold air hits me.

I’m standing on a small hill overlooking the whole town. The undead surround the building, their greed is palpable. I know I can’t stay here for long.

I look up at the sky, where the sun is slowly setting. It bathes the city in a blood-red light. I look down at the undead, their bloodied faces staring back at me.

I have to make a decision. Should I stay here and fight or flee and hope I manage to escape?

Do I stay here?

Die Torte der Macht

Eine bayerische Sahnetorte ist das Einzige, was einen mächtigen Dämon davon abhalten kann, die Welt zu zerstören.

Die Torte der Macht

Die Welt war in Gefahr. Ein mächtiger Dämon war entfesselt worden, und er war entschlossen, Zerstörung und Chaos über das Land zu bringen. Alle Hoffnung schien verloren, bis eine geheimnisvolle Gestalt mit einer bayerischen Sahnetorte erschien.

Die Gestalt erklärte, dass die Torte das Einzige sei, was den Dämon aufhalten könne. Es hieß, die Torte enthalte einen mächtigen Zauber, der den Dämon binden und ihn daran hindern könne, Verwüstung anzurichten.

Die Menschen in der Welt waren verzweifelt und stimmten dem Plan der Gestalt zu. Sie sammelten alle ihre Ressourcen und stellten die mächtigste bayerische Sahnetorte her, die je hergestellt wurde.

Der Dämon wurde von der Torte angezogen und begann sie zu verzehren. Doch gerade als er fertig werden wollte, rief die Gestalt eine Warnung aus. Die Torte war noch nicht fertig, und wenn der Dämon sie ganz verzehrte, würde er von seinen Fesseln befreit werden und die Welt wäre dem Untergang geweiht.

Der Dämon blieb stehen und sah die Gestalt mit einem bedrohlichen Blick an. Es war ein Patt. Wer würde gewinnen? Würde der Kuchen ausreichen, um den Dämon aufzuhalten, oder würde die Welt zerstört werden?

Die Antwort bleibt ein Rätsel, als die Szene in Schwarz übergeht.

The Pie of Power

A Bavarian Creme Pie is the only thing that can stop a powerful demon from destroying the world.

The world was in peril. A powerful demon had been unleashed and it was determined to bring destruction and chaos to the land. All hope seemed lost until a mysterious figure appeared with a Bavarian Creme Pie.

The figure explained that the pie was the only thing that could stop the demon. It was said to contain a powerful magic that could bind the demon and prevent it from wreaking havoc.

The people of the world were desperate and so they agreed to the figure’s plan. They gathered all of their resources and created the most powerful Bavarian Creme Pie ever made.

The demon was drawn to the pie and it began to consume it. But just as it was about to finish, the figure shouted a warning. The pie was not yet complete and if the demon ate it all, it would be released from its bonds and the world would be doomed.

The demon stopped and looked at the figure with a menacing glare. It was a standoff. Who would win? Would the pie be enough to stop the demon or would the world be destroyed?

The answer remains a mystery as the scene fades to black.

“Treat yourself to a slice of Bavarian Creme Pie – a sweet and creamy delight!”

Die verbotene Dimension

Ich bin eine Forscherin, allein in einer vernebelten Bibliothek, eingehüllt in Staub und Stille. Seit Jahren durchforste ich diese labyrinthartigen Gänge, auf der Suche nach verlorenen Geheimnissen. Heutzutage bin ich fast am Ende meines Weges, ich habe eine alte, staubige Schriftrolle gefunden, die über ein längst vergessenes Ritual erzählt.

Der Text ist schwer zu entziffern, aber ich lerne langsam, ihn zu verstehen. Es handelt sich um eine Möglichkeit, eine Dimension zu betreten, die voller Wünsche und Erfüllungen ist. Ich kann alles bekommen, was ich will, wenn ich dieses Ritual durchführe.

Aber es gibt einen Preis: Ich muss ein Monster beschwören, ein Wesen, das nach menschlichem Kontakt lechzt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich bereit bin, dieses Risiko einzugehen. Aber ich möchte so sehr, dass meine Wünsche erfüllt werden, dass ich bereit bin, es zu versuchen.

Ich folge den Anweisungen des Rituals sorgfältig, ich zünde Kerzen an, ich sage Verse und ich schwöre den Eid. Dann stehe ich in der Mitte des Kreises und spreche das letzte Wort aus.

Einer der Kerzenständer beginnt zu vibrieren, dann zu beben und schließlich zu zerbrechen. Aus dem Staub erhebt sich eine Gestalt, eine Silhouette, die sich schnell zu einem Monster formt. Es ist groß und fleischig, mit glühenden Augen und einem breiten Grinsen.

Ich bin erschrocken, aber ich bleibe standhaft. Ich weiß, dass ich dieses Monster beherrschen kann, wenn ich es genug will.

Ich spreche das Wort “Sehen” aus, und das Monster wird sichtbar. Ich spreche das Wort “Bleiben“, und das Monster bleibt still. Ich spreche das Wort “Gehen“, und das Monster verschwindet.

Ich habe es geschafft! Ich habe das Monster beschworen und es dann kontrolliert. Ich bin so stolz auf mich selbst.

Aber ich bin auch ein bisschen besorgt. Ich habe das Ritual in der Hoffnung beschworen, meine Wünsche erfüllt zu bekommen, aber ich habe nicht wirklich geglaubt, dass es funktionieren würde. Jetzt, wo ich es getan habe, weiß ich, dass ich es jederzeit wieder tun kann.

Werde ich das Monster wieder beschwören?

Du bleibst hier, wo es sicher ist.


Raider Token: The Power of Blockchain Security


Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Ich bleibe auf der rechten Seite, du bleibst auf der linken.
I’ll stay on the right side, you stay on the left.

Während sie weggingen, sagte eine Stimme: “Wenn du bleibst, wird dein Ex-Mann die Kinder erziehen müssen”.
As they left, a voice said: “If you stay, your ex-husband will have to raise the children”.

Wenn du bleibst, könntest du dann ohne sie glücklich werden?
If you stay, could you be happy without them?

Du bleibst hier, wo es sicher ist.
You stay right here where it’s safe.

Entweder du kommst mit oder du bleibst.
Either you come with us or you stay here dead.

Wie lange hast du, wenn du bleibst?
How long do you have if you stay?

Ruhe sanft mein sanfter Riese, du bleibst für immer in unseren Herzen.
Rest gently my gentle giant, you will remain forever in our hearts.

Du bleibst die Nacht weg und korrigierst mich noch?
You stay out all night and you’re still correcting me?

Du bleibst und klärst das, was du getan hast.
You stay and fix what you did.

Du bleibst hier bei mir und erzählst Märchen, bis sie zurückkommen.
You stay here with me and you tell fairy tales until they come back.

Du bleibst aber nicht viel länger als zwei Tage hier, oder?
You’re not staying here much longer than two days, are you?

Du bleibst hier, schaust dich am Haus um.
You stay here, look around the house.

Du bleibst hier sitzen, Katja.
You sit here, Katya.

Du bleibst jetzt sitzen, oder ich lass dich feuern, Pepe.
You will stay right there, or I’ll have you fired, Pepe.

Sheba, du bleibst besser über Nacht hier.
Sheba, you better stay here overnight.

Mach dir keine Sorgen, du bleibst bei uns, so lange du willst.
You can stay with us as long as you want.

Vielleicht könnte er dafür nützlich sein, dass du du bleibst.
Maybe he could be useful to you for staying.

Du bleibst die Reise über in deinem Waggon.
You stay in your car the whole trip.


Conjugation: bleiben (to stay, remain)
POV (2nd Per. Sing.)German (present)English (present)
(statement)Du bleibst. (informal)You stay (remain).
(question)Bleibst du? (informal)Do you stay?

Du bleibst hier und hörst zu.


Raider Token: The Power of Blockchain Security


Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Du bleibst in Kanada und wohnst hier.
You stay in Canada and you stay here.

Das Beste ist, du bleibst daheim.
The best thing is, you stay home.

Du bleibst in der Gegenwart des Königs und hast noch nichts von ihm erbeten?
You will stay in the presence of the king and have not yet requested anything from him?

Ich will, dass du bleibst.
I want you to stay.

Mmmh… ja, aber du bleibst nachts von mir fern, ok!?
Mmm… yes, but you stay away from me at night, ok!?

Okay, Jackson, du bleibst mit Jamie hier und findet diesen Leo Butler.
Okay, Jackson, you stay here with Jamie and find this Leo butler.

Okay, du bleibst unten, bis ich es dir sage, in Ordnung?
Okay, you stay down until I tell you, all right?

Du bleibst hier, das ist zu gefährlich.
You stay here, it’s too dangerous.

Entweder du gehst seinen Weg oder du bleibst auf deinem, aber beide kannst du nicht gehen.
Either you go his way or you stay on yours, but you can’t go both.

Du bleibst im Wagen, ja?
You stay in the car, okay?

Du bleibst hier und hörst zu.
You stay here and listen.

Und Du bleibst hier und machst weiter.
And you stay here and keep going.

Du bleibst deinen Überzeugungen treu und verteidigst sie.
You stay true to your convictions and defend them.

Du bleibst nicht hier, wenn ich nicht zu Hause bin.
You’re not staying in there when I’m not home.

Du bleibst bei Wyatt und sorgst dafür, dass er Pinocchio wieder in Holz verwandelt.
You stay with Wyatt and make sure he turns Pinocchio back into wood.

Nein, du bleibst bei Léo.
No, you stay with Leo.

Du bleibst bei uns nicht lange genug.
You’re not staying with us long enough.

Hör zu, ich hole Hilfe und du bleibst hier.
Listen, I’ll go for help and you stay here.

Du bleibst hier, wo es nett und sicher ist.
You stay right here where it’s nice and safe.

Und du bleibst allein, hilflos und schwach.
And you stay alone, helpless and weak.

Ich gehe heim, du bleibst hier, und du suchst Gideon.
I’m gonna go home, and you’re gonna stay here, and you’re gonna find Gideon.


Conjugation: warten (to wait)
POV (2nd Per. Sing.)German (present)English (present)
(statement)Du wartest. (informal)You wait.
(question)Wartest du? (informal)Do you wait?