Das alte Haus

Ich sitze in einem alten, dunklen Haus, umgeben von staubigen Möbeln und vergilbten Vorhängen. Das einzige Licht kommt von einer einzigen Kerze, die auf einem hölzernen Tisch flackert. Ich bin hier, um ein altes Porträt zu finden, von dem ich gehört habe, dass es schreckliche Dinge tun kann.

Ich habe das Porträt in einer alten Truhe gefunden, die im Keller versteckt war. Es ist ein Bild eines Mannes, dessen Augen leer und leer sind. Sein Gesicht ist bleich und seine Lippen sind zusammengepresst. Ich schaue es mir an und fühle ein ungutes Gefühl in meinem Bauch.

Ich nehme das Porträt und hänge es an die Wand. Ich schaue es mir an und es scheint, als würde es mich anstarren. Ich drehe mich um und gehe aus dem Raum.

Ich gehe durch das alte Haus und schaue mir die anderen Räume an. Alle sind leer und staubig. Ich höre ein Geräusch und schaue um. Ich sehe nichts. Ich gehe weiter und höre das Geräusch wieder. Ich schaue um und sehe ein Phantom. Es ist der Mann aus dem Porträt.

Er bewegt sich auf mich zu und ich versuche wegzulaufen. Aber ich kann mich nicht bewegen. Er kommt näher und näher. Ich kann sein kaltes Atem auf meiner Haut spüren.

Er berührt meine Stirn und ich fühle einen elektrischen Schlag durch meinen Körper gehen. Ich schreie und falle zu Boden. Ich liege da und starre in sein leeres Gesicht.

Er sagt: “Bist du bereit?”

Top 7 most-used verbs:

  1. sitzen (to sit)
  2. finden (to find)
  3. nehmen (to take)
  4. schaue (to look)
  5. gehen (to go)
  6. hebe (to lift)
  7. drehe (to turn)

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.