Sie werfen Konfetti in die Luft.

Der Hund warf den Stock so hoch, dass er ihn selbst nicht mehr einholen konnte.
(The dog threw the stick so high, it couldn’t catch it anymore.)

Er warf sich so ins Zeug, dass er am Ende völlig erschöpft war.
(He threw himself into it so much, he was completely exhausted by the end.)

Wirft der Bäcker heute Brötchen?
(Is the baker throwing rolls today?)

Der Clown warf so viele Witze ins Publikum, dass sie sich vor lauter Lachen auf dem Boden wälzten.
(The clown threw so many jokes at the audience, they rolled on the floor laughing.)

Die Köchin warf so viel Mehl in die Luft, dass die Küche aussah wie eine Schneeballschlacht.
(The cook threw so much flour in the air, the kitchen looked like a snowball fight.)

Sie wirft ihm einen bösen Blick zu.
(She throws him a nasty look.)

Im Karneval warf man so viele Konfetti, man konnte kaum noch atmen.
(At the carnival, they threw so much confetti, you could hardly breathe.)

Sie werfen Konfetti in die Luft.
(They throw confetti in the air.)

Die Sterne warfen ihr Licht auf die schlafende Erde.
(The stars threw their light on the sleeping earth.)

Der Zauberer warf mit Tauben um sich, aber die flogen ihm auf den Kopf.
(The magician threw pigeons around, but they landed on his head.)

Sie warf sich in Schale, um den reichen Prinzen zu beeindrucken.
(She threw herself into fancy clothes to impress the rich prince.)

Wirf die Handtücher in die Waschmaschine.
(Throw the towels in the washing machine.)

Ich werfe den Müll in den Eimer.
(I throw the trash in the bin.)

Die Träume werfen uns in die Zukunft und lassen uns hoffen.
(Dreams throw us into the future and give us hope.)

Er warf den Stress über die Schulter und gönnte sich einen entspannten Nachmittag.
(He threw the stress over his shoulder and treated himself to a relaxing afternoon.)

Der Jongleur warf so viele Bälle in die Luft, dass man glaubte, er hätte drei Hände.
(The juggler threw so many balls in the air, you thought he had three hands.)

Die Worte werfen Schatten auf die Wahrheit, die dahinter liegt.
(Words throw shadows on the truth that lies behind them.)

Der Lehrer warf so viele Hausaufgaben auf, die Schüler fühlten sich wie unter einer Lawine von Papier.
(The teacher assigned so much homework, the students felt like they were under an avalanche of paper.)

Sie hat ihr altes Handy weggeworfen.
(She threw away her old phone.)

Sie warf sich ins kalte Wasser und warf alle Zweifel über Bord.
(She threw herself into the cold water and threw all doubts overboard.)

Wirf mir bitte den Stift zu!
(Throw me the pen, please!)

Die Bäckerei warf so viele Brötchen in den Ofen, dass man glaubte, es sei eine riesige Backmaschine.
(The bakery threw so many rolls into the oven, you thought it was a giant baking machine.)

Werfen Sie etwas Warmes an, es wird kalt.
(Throw on something warm, it’s getting cold.)

Er wirft sich vor den Bus, um ein Kind zu retten.
(He throws himself in front of the bus to save a child.)

Sie warf ihm einen bösen Blick zu, der ihn fast umgehauen hätte.
(She threw him a nasty look that almost knocked him over.)

Wirf die Sorgen über Bord und genieße den Moment!
(Throw your worries overboard and enjoy the moment!)

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.