Gewinnen ist toll.

Ich sage den Kindern: Einer muss gewinnen, einer muss verlieren. Es ist besser, derjenige zu sein, der gewinnt. (I tell the kids, somebody’s gotta win, somebody’s gotta lose. It’s better to be the one that wins.)

Ein Champion hat Angst vor dem Verlieren. Alle anderen haben Angst vor dem Gewinnen. – Paul Bryant
(“A champion is afraid of losing. Everyone else is afraid of winning.” – Paul Bryant)

Wir spielen einen Sport. Es ist ein Spiel. Am Ende des Tages ist es nichts anderes als ein Spiel. Das macht dich nicht besser oder schlechter als andere. Wenn du ein Spiel gewinnst, bist du nicht besser. Wenn du ein Spiel verlierst, bist du nicht schlechter. Ich denke, wenn ich diese Mentalität beibehalte, kann ich die Dinge wirklich in die richtige Perspektive rücken und alle gleich behandeln. – Leo Durocher
(“We play a sport. It’s a game. At the end of the day, that’s all it is, is a game. It doesn’t make you any better or any worse than anybody else. So by winning a game, you’re no better. By losing a game, you’re no worse. I think by keeping that mentality, it really keeps things in perspective for me to treat everybody the same.” – Leo Durocher)

Ich habe das Rezept in einem Kochwettbewerb gewonnen.
(I won the recipe in a cooking competition.)

Das Geheimnis des Gewinnens ist konstantes, konsequentes Management. – Joe Torre
(“The secret to winning is constant, consistent management.” – Joe Torre)

Sie haben im Streit gewonnen, aber verloren haben sie den Freund.
(They won the argument, but lost the friend.)

Mit etwas Glück kannst du die Lotterie gewinnen.
(With a little luck, you can win the lottery.)

Mit einem Lächeln kann man oft mehr gewinnen als mit Strenge.
(With a smile, you can often win more than with strictness.)

Gewinnen ist nicht alles, aber es macht schon Spaß.
(Winning isn’t everything, but it’s fun.)

Ich tue alles, was nötig ist, um Spiele zu gewinnen, sei es, dass ich auf der Bank sitze und mit dem Handtuch winke, einem Mitspieler einen Becher Wasser reiche oder den entscheidenden Schuss ins Tor setze. – Derek Jeter
(“I’ll do whatever it takes to win games, whether it’s sitting on a bench waving a towel, handing a cup of water to a teammate, or hitting the game-winning shot.” – Derek Jeter)

Wir haben das Spiel gewonnen!
(We won the game!)

Verlieren fühlt sich schlimmer an als Gewinnen sich gut anfühlt. – George Steinbrenner
(“Losing feels worse than winning feels good.” – George Steinbrenner)

Du kannst nicht gewinnen, wenn du nicht lernst, wie man verliert. – Kobe Bryant
(“You can’t win unless you learn how to lose.” – Kobe Bryant)

Ich habe die Wette gewonnen, also musst du mir jetzt ein Eis kaufen.
(I won the bet, so you have to buy me ice cream now.)

Bei einem Wettkampf auf höchstem Niveau geht es nicht ums Gewinnen. Es geht um Vorbereitung, Mut, Verständnis und Pflege der eigenen Leute und um Herz. Gewinnen ist das Ergebnis. – Mia Hamm
(“Competing at the highest level is not about winning. It’s about preparation, courage, understanding and nurturing your people, and heart. Winning is the result.” – Mia Hamm)

Sie gewann das Vertrauen ihres Chefs durch ihre Leistung.
(She won the trust of her boss through her performance.)

Manchmal gewinnt man im Leben auch, wenn man verliert.
(Sometimes you win in life even when you lose.)

Für mich ist Gewinnen nicht etwas, das plötzlich auf dem Spielfeld passiert, wenn der Pfiff ertönt und die Menge tobt. Gewinnen ist etwas, das sich körperlich und geistig jeden Tag, an dem man trainiert, und jede Nacht, in der man träumt, aufbaut. – Bill Parcells
(“For me, winning isn’t something that happens suddenly on the field when the whistle blows and the crowds roar. Winning is something that builds physically and mentally every day that you train and every night that you dream.” – Bill Parcells)

Gewinnen heißt nicht, anderen voraus zu sein. Es geht darum, sich selbst zu übertreffen. – Lindsey Vonn (“Winning isn’t getting ahead of others. It’s getting ahead of yourself.” – Lindsey Vonn)

Mit ein bisschen Glück kannst du vielleicht etwas gewinnen.
(With a little luck, you might win something.)

Gewinnen ist schön, aber wichtiger ist der Spaß am Spiel.
(Winning is nice, but having fun is more important.)

Ich habe in meiner Karriere mehr als 9000 Schläge verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 Mal hat man mir zugetraut, den entscheidenden Schlag zu machen, und ich habe ihn verfehlt. Ich habe in meinem Leben immer und immer wieder versagt. Und das ist der Grund, warum ich erfolgreich bin. – Knute Rockne
(“I’ve missed more than 9000 shots in my career. I’ve lost almost 300 games. 26 times, I’ve been trusted to take the game winning shot and missed. I’ve failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed.” – Knute Rockne)

Egal, wie viel du gewonnen hast, egal, wie viele Spiele, egal, wie viele Meisterschaften, egal, wie viele Super Bowls, du gewinnst jetzt nicht, also stinkst du. – Pete Sampras
(“No matter how much you’ve won, no matter how many games, no matter how many championships, no matter how many Super Bowls, you’re not winning now, so you stink.” – Pete Sampras)

Es gibt wichtigere Dinge im Leben als ein Spiel zu gewinnen oder zu verlieren. – Mike Krzyzewski
(“There are more important things in life than winning or losing a game.” – Mike Krzyzewski)

Wir tippen auf Bayern, die werden heute gewinnen.
(We bet on Bayern, they will win today.)

Gewinnen ist nicht alles, aber es ist schon ein gutes Gefühl.
(Winning isn’t everything, but it’s a good feeling.)

Gewinnen ist das Wichtigste in meinem Leben, nach dem Atmen. Erst das Atmen, dann das Gewinnen. – Morgan Wootten
(“Winning is the most important thing in my life, after breathing. Breathing first, winning next.” – Morgan Wootten)

Man erinnert sich nur an Sie, wenn Sie gewinnen. Die Geschichte vergisst die Verlierer. (People only remember you if you win. History forgets the losers.)

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.