Examples: Verdammen

Sie verdammt die Ungerechtigkeit der Welt. (She condemns the injustice of the world.)

Ich kann deine Entscheidung nicht verdammen, auch wenn ich sie nicht verstehe. (I can’t condemn your decision, even though I don’t understand it.)

Der Richter verdammte den Angeklagten zu fünf Jahren Haft. (The judge condemned the defendant to five years in prison.)

Die Kritiker verdammten den Film als langweilig und unoriginell. (The critics condemned the film as boring and unoriginal.)

Verdammt nochmal! Ich habe den Schlüssel verloren. (Dang it! I lost the key.)

Die Kirche verdammt die Sünde. (The church condemns sin.)

Er verdammt jeden, der anders denkt. (He condemns anyone who thinks differently.)

Wir müssen die Kriegshandlungen verdammen. (We must condemn the acts of war.)

Verdammt! Jetzt ist die Milch ausgegangen. (Darn it! Now we’re out of milk.)

Die Gesellschaft verdammt oft Menschen, die aus der Norm fallen. (Society often condemns people who fall outside the norm.)

Lass dich nicht von anderen verdammen! (Don’t let others condemn you!)

Verdammt, diese Prüfung war schwierig! (Damn, that exam was difficult!)

Die Geschichte ist voll von Beispielen, wo Menschen zu Unrecht verdammt wurden. (History is full of examples where people were wrongly condemned.)

Verdammt nochmal, ich muss später noch einkaufen. (Shoot, I have to go shopping later.)

Wir verdammen alle Formen von Diskriminierung. (We condemn all forms of discrimination.)

Die Wissenschaft verdammt Verschwörungstheorien. (Science condemns conspiracy theories.)

Verdammt! Ich habe das Passwort vergessen. (Dang it! I forgot the password.)

Verdammt nochmal, mein Handy ist leer! (Shoot, my phone is dead!)

Sie verdammt sich selbst für ihre Fehler. (She condemns herself for her mistakes.)

Es ist gefährlich, andere Menschen zu verdammen. (It’s dangerous to condemn other people.)

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.