Verwirrung und Sorge

Kapitel 2: Die Blaue Blume

Atasi ist von Brians Verschwinden und der mysteriösen Situation im Krankenhaus verwirrt und besorgt. Was verbirgt sich hinter Brians Abwesenheit und den rätselhaften Ereignissen?

12345678910

Deutsch als Fremdsprache

Atasi sitzt in ihrem Auto. Sie fährt zum Krankenhaus. Sie denkt an Brian. Sie macht sich Sorgen um ihn. Im Krankenhaus fragt sie nach Brian. Aber die Krankenschwester sagt: “Es gibt keinen Patienten mit diesem Namen.” Atasi ist verwirrt. Sie versteht nicht, was los ist.

Sie geht zurück zu ihrem Auto. Sie sitzt auf dem Fahrersitz und schaut auf das Krankenhaus. Sie fragt sich: “Wo ist Brian?” Sie nimmt ihr Handy und ruft die Nummer an, die sie im Büro gefunden hat. Aber niemand antwortet. Sie legt auf und startet das Auto. Sie fährt nach Hause.

Zu Hause setzt sie sich auf das Sofa. Sie hält ihr Handy in der Hand und starrt auf den Bildschirm. Sie denkt an die Worte der Krankenschwester: “Es gibt keinen Patienten mit diesem Namen.” Sie kann es nicht glauben. Sie fragt sich: “Ist das ein Fehler? Ist Brian wirklich nicht im Krankenhaus?”

Sie denkt an die blauen Blumen auf ihrem Schreibtisch. Sie erinnert sich, wie Brian sie ihr gegeben hat. Sie fragt sich: “Warum hat er mir die Blumen gegeben? Was bedeutet das?” Sie fühlt sich traurig und verwirrt. Sie weiß nicht, was sie tun soll.

Sie geht in die Küche und macht sich einen Tee. Sie setzt sich an den Küchentisch und trinkt ihren Tee. Sie schaut aus dem Fenster und sieht die Sterne. Sie denkt an Brian und fragt sich: “Wo bist du, Brian?”

Sie geht ins Bett und versucht zu schlafen. Aber sie kann nicht schlafen. Sie denkt die ganze Nacht an Brian. Sie macht sich Sorgen um ihn. Sie fragt sich: “Ist Brian in Gefahr? Ist er in Schwierigkeiten?”

Am nächsten Morgen wacht sie auf. Sie fühlt sich müde und besorgt. Sie nimmt ihr Handy und ruft wieder die Nummer an. Aber wieder antwortet niemand. Sie legt auf und schaut auf ihr Handy. Sie sieht eine Nachricht von der Arbeit. Sie muss zur Arbeit gehen.

Sie steht auf und geht ins Badezimmer. Sie duscht und zieht sich an. Sie geht zur Tür und nimmt ihre Tasche. Sie geht aus dem Haus und steigt in ihr Auto. Sie fährt zur Arbeit.

Auf dem Weg zur Arbeit denkt sie an Brian. Sie fragt sich: “Wo bist du, Brian? Bist du in Ordnung?” Sie kommt bei der Arbeit an und parkt ihr Auto. Sie steigt aus dem Auto und geht ins Büro.

Im Büro sieht sie die leeren Schreibtische. Sie sieht den leeren Schreibtisch von Brian. Sie geht zu ihrem Schreibtisch und setzt sich hin. Sie schaut auf die blauen Blumen und fragt sich: “Wird Brian heute zur Arbeit kommen?”

Most used nouns:

  1. Der Wagen (die Wagen) – ein motorbetriebenes Fahrzeug zur Beförderung von Personen (motor vehicle for transporting passengers)
  2. Das Krankenhaus (die Krankenhäuser) – eine medizinische Einrichtung zur Behandlung von Kranken und Verletzten (medical institution for treating the sick and injured)
  3. Der Patient (die Patienten) – eine Person, die in einem Krankenhaus medizinisch behandelt wird (person receiving medical treatment in a hospital)
  4. Der Name (die Namen) – ein Wort oder eine Phrase, die jemanden oder etwas identifiziert (word or phrase that identifies someone or something)
  5. Die Nummer (die Nummern) – ein Symbol oder eine Ziffer, die verwendet wird, um etwas zu zählen oder zu identifizieren (symbol or figure used to count or identify something)
  6. Das Büro (die Büros) – ein Raum oder eine Reihe von Räumen, die für berufliche oder bürotechnische arbeiten genutzt werden (a room or suite of rooms used for professional or clerical work)
  7. Das Zuhause – eine Wohnung oder ein Haus, in dem jemand lebt (a person’s dwelling place; home)
  8. Das Sofa (die Sofas) – eine gepolsterte Sitzgelegenheit für mehrere Personen (upholstered seat for more than one person)
  9. Das Handy (die Handys) – ein tragbares Telefon (portable telephone)
  10. Der Bildschirm (die Bildschirme) – eine visuelle Anzeigefläche eines elektronischen Geräts (visual display surface of an electronic device)
  11. Die Blume (die Blumen) – eine Pflanze mit attraktiven Blüten (plant with attractive flowers)
  12. Der Tee (die Tees) – ein Heißgetränk aus getrockneten Blättern der Camellia sinensis Pflanze (hot beverage made from cured leaves of the Camellia sinensis plant)
  13. Die Küche (die Küchen) – ein Raum, der zum kochen und Zubereiten von Mahlzeiten ausgestattet ist (room equipped for cooking and preparing meals)
  14. Das Fenster (die Fenster) – eine Öffnung in einer Wand, die Licht und Luft eintreten lässt (opening in a wall that allows light and air to enter)
  15. Der Stern (die Sterne) – ein leuchtendes Objekt am Nachthimmel (luminous object in the sky visible at night)
  16. Das Bett (die Betten) – ein Möbelstück, das zum schlafen verwendet wird (piece of furniture used for sleeping)
  17. Die Arbeit (die Arbeiten) – eine Tätigkeit, die man ausübt, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen; Beruf (activity one engages in to earn a living; job)
  18. Das Badezimmer (die Badezimmer) – ein Raum in einem Haus, der mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet ist (room in a house equipped with a bath or shower)
  19. Die Tür (die Türen) – eine bewegliche Barriere, die sich öffnet, um den Durchgang in oder aus einem Raum zu ermöglichen (movable barrier that opens to allow passage into or out of a room)
  20. Die Tasche (die Taschen) – ein Behälter, der zum tragen von Dingen verwendet wird (container used to carry things)
  21. Das Haus (die Häuser) – ein Gebäude, das als Wohnstätte für Menschen genutzt wird (building used as a dwelling place for people)
  22. Der Schreibtisch (die Schreibtische) – ein Tisch, der zum schreiben oder arbeiten verwendet wird (table used for writing or working)

Most used verbs:

  • sitzen (to sit): Atasi sitzt in ihrem Auto. (Atasi sits in her car.)
  • fahren (to drive): Atasi fährt zum Krankenhaus. (Atasi drives to the hospital.)
  • denken (to think): Sie denkt an Brian. (She thinks about Brian.)
  • machen (to make): Sie macht sich Sorgen um ihn. (She worries about him.)
  • fragen (to ask): Im Krankenhaus fragt sie nach Brian. (At the hospital, she asks about Brian.)
  • verstehen (to understand): Sie versteht nicht, was los ist. (She doesn’t understand what’s going on.)
  • gehen (to go): Sie geht zurück zu ihrem Auto. (She goes back to her car.)
  • zurückgehen (to go back): Sie geht zurück zu ihrem Auto. (She goes back to her car.)
  • setzen (to put): Sie setzt sich auf den Fahrersitz. (She sits down on the driver’s seat.)
  • schauen (to look): Sie schaut auf das Krankenhaus. (She looks at the hospital.)
  • nehmen (to take): Sie nimmt ihr Handy und ruft die Nummer an (She takes her phone and calls the number)
  • anrufen (to call): Sie nimmt ihr Handy und ruft die Nummer an (She takes her phone and calls the number)
  • auflegen (to hang up): Sie legt auf und startet das Auto. (She hangs up and starts the car.)
  • starten (to start): Sie legt auf und startet das Auto. (She hangs up and starts the car.)
  • halten (to hold): Sie hält ihr Handy in der Hand (She holds her phone in her hand)
  • starren (to stare): Sie starrt auf den Bildschirm. (She stares at the screen.)
  • fühlen (to feel): Sie fühlt sich traurig und verwirrt. (She feels sad and confused.)
  • gehen (to go): Sie geht in die Küche (She goes to the kitchen)
  • machen (to make): Sie macht sich einen Tee. (She makes herself a tea.)
  • trinken (to drink): Sie trinkt ihren Tee. (She drinks her tea.)
  • sehen (to see): Sie sieht die Sterne. (She sees the stars.)
  • denken (to think): Sie denkt an Brian und fragt sich (She thinks about Brian and wonders)
  • versuchen (to try): Sie versucht zu schlafen. (She tries to sleep.)
  • schlafen (to sleep): Sie versucht zu schlafen. (She tries to sleep.)
  • aufwachen (to wake up): Am nächsten Morgen wacht sie auf. (The next morning, she wakes up.)
  • duschen (to shower): Sie geht ins Badezimmer und duscht. (She goes to the bathroom and showers.)
  • anziehen (to put on): Sie zieht sich an. (She gets dressed.)
  • gehen (to go): Sie geht aus dem Haus (She leaves the house)
  • steigen (to get in): Sie steigt in ihr Auto. (She gets in her car.)
  • kommen (to arrive): Sie kommt bei der Arbeit an. (She arrives at work.)
  • parken (to park): Sie parkt ihr Auto. (She parks her car.)
  • sehen (to see): Sie sieht die leeren Schreibtische. (She sees the empty desks.)
  • setzen (to sit down): Sie setzt sich hin. (She sits down.)
  • schauen (to look): Sie schaut auf die blauen Blumen (She looks at the blue flowers)
  • fragen (to ask): Sie fragt sich: Wird Brian heute zur Arbeit kommen? (She asks herself: Will Brian come to work today?)

Most used adjectives:

  • verwirrt (confused)
  • besorgt (worried)
  • nicht (not)
  • leer (empty)
  • blau (blue)
  • traurig (sad)
  • müde (tired)
  • in Ordnung (okay)

Fill in the blank questions:

  • Atasi sitzt in ihrem __. (car)
  • Atasi ist __ um Brian. (worried)
  • Die Krankenschwester sagt: “Es gibt keinen Patienten mit diesem __.” (name)
  • Atasi nimmt ihr __ und ruft die Nummer an. (mobile phone)
  • Atasi sieht die __ auf ihrem Schreibtisch. (blue flowers)
  • Atasi macht sich einen __. (tea)
  • Atasi sieht die __ aus dem Fenster. (stars)
  • Atasi kann nicht __. (sleep)
  • Am nächsten Morgen fühlt sich Atasi und . (tired, worried)
  • Atasi sieht den leeren __ von Brian. (desk)
  • Atasi fragt sich, ob Brian heute zur __ kommen wird. (work)
  • Atasi sitzt in ihrem ____ (car).
  • Sie fährt zum ____ (hospital).
  • Sie macht sich Sorgen um ____ (Brian).
  • Die Krankenschwester sagt: “Es gibt keinen Patienten mit diesem ____ (name).”
  • Atasi ist ____ (confused).
  • Sie nimmt ihr Handy und ruft die ____ (number) an.
  • Sie setzt sich auf das ____ (sofa).
  • Sie starrt auf den ____ (screen).
  • Sie denkt an die Worte der ____ (nurse).
  • Sie fühlt sich ____ (sad) und ____ (confused).
  • Sie geht in die ____ (kitchen).
  • Sie macht sich einen ____ (tea).
  • Sie schaut aus dem ____ (window).
  • Sie sieht die ____ (stars).
  • Sie fragt sich: “Wo bist du, ____ (Brian)?”
  • Sie kann nicht ____ (sleep).
  • Sie macht sich Sorgen um ____ (Brian).
  • Sie fragt sich: “Ist Brian in ____ (danger)?”
  • Am nächsten Morgen wacht sie ____ (up).
  • Sie fühlt sich ____ (tired) und ____ (worried).
  • Sie ruft wieder die ____ (number) an.
  • Sie sieht eine Nachricht von der ____ (work).
  • Sie steht auf und geht ins ____ (bathroom).
  • Sie duscht und ____ (gets dressed).
  • Sie geht zur ____ (door) und nimmt ihre ____ (bag).
  • Sie steigt in ihr ____ (car).
  • Auf dem Weg zur Arbeit denkt sie an ____ (Brian).
  • Sie kommt bei der Arbeit an und parkt ihr ____ (car).
  • Sie steigt aus dem ____ (car) und geht ins ____ (office).
  • Sie sieht die ____ (empty desks).
  • Sie geht zu ihrem ____ (desk) und setzt sich hin.
  • Sie schaut auf die ____ (blue flowers).
  • Sie fragt sich: “Wird Brian heute zur Arbeit ____ (come)?”
  • Atasi fährt zum _____. (Krankenhaus)
  • Atasi fragt nach _____. (Brian)
  • Die Krankenschwester sagt: “Es gibt keinen Patienten mit diesem _____. (Name)”
  • Atasi ist _____. (verwirrt)
  • Atasi ruft die ____ an, die sie im Büro gefunden hat. (Nummer)
  • Atasi setzt sich auf das ____ und starrt auf den _____. (Sofa, Bildschirm)
  • Atasi erinnert sich an die ____ Blumen auf ihrem Schreibtisch. (blauen)
  • Atasi fühlt sich ____ und _____. (traurig, verwirrt)
  • Atasi macht sich einen ____. (Tee)
  • Atasi schaut aus dem ____ und sieht die _____. (Fenster, Sterne)
  • Atasi fragt sich: “Wo bist du, ____?” (Brian)
  • Am nächsten Morgen ruft Atasi wieder die ____ an. (Nummer)
  • Atasi sieht eine Nachricht von der ____. (Arbeit)
  • Atasi geht ins ____ und duscht. (Badezimmer)
  • Atasi sieht den leeren ____ von Brian. (Schreibtisch)
  • Atasi fragt sich: “Wird Brian heute zur ____ kommen?” (Arbeit)

Questions about the text:

  • Warum fährt Atasi ins Krankenhaus? (Why does Atasi go to the hospital?)
  • Was sagt die Krankenschwester zu Atasi? (What does the nurse tell Atasi?)
  • Wie fühlt sich Atasi, als sie die Worte der Krankenschwester hört? (How does Atasi feel when she hears the nurse’s words?)
  • Wie fühlt sich Atasi, als sie das Krankenhaus verlässt? (How does Atasi feel when she leaves the hospital?)
  • Was macht Atasi, als sie nach Hause kommt? (What does Atasi do when she gets home?)
  • Woran denkt Atasi, als sie die blauen Blumen betrachtet? (What does Atasi think about when she looks at the blue flowers?)
  • Was macht Atasi, bevor sie ins Bett geht? (What does Atasi do before she goes to bed?)
  • Wie fühlt sich Atasi, als sie am nächsten Morgen aufwacht? (How does Atasi feel when she wakes up the next morning?)
  • Was fragt sich Atasi am Ende des Kapitels? (What does Atasi wonder at the end of the chapter?)

Possible ways the story could proceed in the future:

  • Atasi could find out where Brian is and go to see him.
  • Atasi could receive a message from Brian explaining what happened.
  • Atasi could start investigating Brian’s disappearance.
  • Atasi could meet someone who knows what happened to Brian.
  • Atasi could give up hope of ever finding Brian.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.